Bucklige Welt Rallye
 
 
separator
Vorbereitungs-Finish für das Saisonfinale
 

Die OBM Bucklige Welt Rallye geht am 16. und 17. September über die Bühne / Organisator Willi Stengg zeigt sich zufrieden und freut sich auf die heimische Elite in Krumbach / Auch die ARC kämpft um Punkte.

Fotos: Harald Illmer (4), Markus Tobisch (1)

Heute sind es noch genau 25 Tage bis zum Start der der heurigen OBM Bucklige Welt Rallye. Der steirische Organisationschef und Ex-Staatsmeister Willi Stengg ist schon in der absoluten Endphase der Vorbereitung auf das Motorsport-Highlight, das im Großraum Krumbach - Aspang zur Durchführung gelangt. Normalerweise waren die heimischen Rallye-Asse wie immer auf ein Saisonfinale im Waldviertel eingestellt, weil die W4-Rallye heuer aber erstmals schon im Juni ausgetragen wurde, fällt die Entscheidung um den Staatsmeistertitel zur Freude des Veranstalters und auch der zu erwartenden Zuschauerschar diesmal in der Buckligen Welt.

Die Rallye zählt als sechster und letzter Lauf zur heimischen Rallye-Staatsmeisterschaft (ORM) und gleichzeitig auch als vierter und vorletzter Lauf zur Austrian Rallye Challenge (ARC).

Willi Stengg hat sich viel vorgenommen und bereits fast alles umgesetzt.

„Ich bin mit den 15 Bürgermeistern der Rallyegemeinden bereits auf einem Nenner, Feuerwehren, Rettung, Polizei sind alle einsatzbereit. Die Strecken sind fix und fertig, so dass wir in dieser Woche die Kommissionierung über die Bühne bringen können.“ Die Streckenführung der Rallye mit den insgesamt 12 Sonderprüfungen wird allein im Bundesland Niederösterreich angesiedelt sein.

Dass das Event nicht wie gewohnt Freitag/Samstag absolviert wird, sondern Samstag/Sonntag hat Willi Stengg schon letztes Jahr bei der Hartbergerland Rallye mit großer Publikumszustimmung umgesetzt. „Die Rallye beginnt am Samstag in der Früh und endet am Sonntag um die Mittagszeit. Am Nachmittag ist der ganze Zauber vorbei. Das ist von den Fans und auch den teilnehmenden Teams damals sehr gut angenommen worden.“

Unterstützt wird die Bucklige Welt Rallye von Wolfgang Scherleithner mit der OBM GmbH, welche als Hauptsponsor auftritt.

Damit verbunden kann man auf die bereits gemeinsam abgewickelte und durchaus erfolgreiche OBM Wechsellandrallye zurückblicken. Sponsor mit Firmensitz in Feistritz am Wechsel sehr erfreut. Zu erwarten ist garantiert ein spannendes und aufregendes Wochenende für alle Motorsportbegeisterten!

OBM Bucklige Welt Rallye 2023
Sportpressedienst, Armin Holenia, Wolfgang Now
ak

separator